sub zero System  |   Home  |   Deutsch  |   English

Einblicke in die Werkstatt von Stefan Wiessmeyer Schmuck Scuba collection

Stefan Wiessmeyer Schmuck - Scuba Collection

Werkstatt Stefan Wiessmeyer Tauchen Taucherschmuck Schmuck scuba collection Taucherschmuck   Scuba collection Meerestiere

Die Herstellung von Schmuck in Handarbeit ist ein ziemlich aufwändiger und häufig unterschätzter Prozess, der viele verschiedene Arbeitsschritte umfasst. Jeder einzelne besteht aus diversen Handgriffen, die Erfahrung und sorgsamen Umgang mit dem Material erfordern, damit am Ende ein perfekt gefertigtes Kleinod vor uns liegt, das wir guten Gewissens an Sie, den Kunden, übergeben können. Im Gegensatz zu vielen anderen Produzenten haben wir jedoch die Möglichkeit, sämtliche Fertigungsabschnitte in der eigenen Manufaktur umsetzen zu können.
Am Anfang steht natürlich die Idee. Um aus der Vorstellung Realität werden zu lassen, sind bereits im Vorfeld viele einzelne Überlegungen nötig. Welche Grösse soll das neue Stück haben? In welcher Position, Form und welchem Material kommt das Motiv am besten zur Geltung? Was ist nötig, damit es der natürlichen Vorlage möglichst ähnlich ist? Sind diese Entscheidungen getroffen, wird das neue Stück per Hand in Wachs modelliert. Hierbei sind uns bei der Gestaltung nahezu keine Grenzen gesetzt. Jedes Modell wird so lange in Form gebracht, verändert und perfektioniert, bis jedes gewünschte Detail unseren Ansprüchen genügt. So ist es möglich, dass der Entstehungszeitraum eines bestimmten Stückes mehrere Wochen umfasst, bevor wir tatsächlich mit dem Ergebnis zufrieden sind. Ist das Wachsmodell dann optimal vorbereitet, wird es anschliessend in seine Gussform eingebettet und in Metall gegossen. Gestaltung und Guss des Modells sind nur zwei, wenn auch sehr wichtige Schritte, auf dem Weg zum fertigen Schmuckstück. Der gegossene Rohling hat zunächst noch wenig Ähnlichkeit mit dem Endergebnis. Die Ausarbeitung unter der Lupe, das Schleifen und das Herausarbeiten winziger Details mit feinsten Fräsern sind weitere Schritte bis zum fertigen Schmuckstück. Erst wenn alle Bereiche des Modells optimal ausgearbeitet sind, nähert sich der Fertigungsprozess dem Ende. Den Abschluss bilden verschiedene Techniken, um die gewünschte Oberflächenbeschaffenheit zu erzielen.
Wir sind der Meinung, dass dieser Aufwand sich lohnt, denn uns ist wichtig, dass Sie möglichst lange Freude an Ihrem persönlichen Schmuckstück haben.
Werkstatt Scuba collection beim löten Die Schmuckstücke entstehen in Handarbeit

Impressum  |   Seite weiterempfehlen  |   zu Favoriten hinzufügen